Räumdienste

Säuberungsaktion am Aasee vom 03.07.2021

Bei dieser Aktion war der WDR dabei um einen Fernsehbericht zu erstellen.

12.06.2021 Sandruper See

Es wurde am Parkplatz und rund um die Hütte ordentlich sauber gemacht. Auch die Angelplätze wurden freigeschnitten. Die Hütte und auch die Toilettenanlage wurden gründlichst gereinigt. Nach diesem Räumdienst stehen diese den Mitgliedern wieder zu Verfügung.

Räumdienst Theresiensee
11. Januar 2020

Beim ersten Räumdienst wurden am Theresiensee die Schutzkörbe gegen Komoranfraß eingebracht, insgesamt 6 Stück. Zudem wurden auch noch Tannenbäume versenkt, diese dienen als Laichplätze. Das Ufer am Durchlass zum Hobelingen Arm wurde an einer Seite mit einer Steinpackung versehen. Die alte Pappel direkt neben der Brücke wurde gefällt. Auf der großen Fläche wurde zudem eine Benjeshecke aus der Baumkrone hergestellt. Es wurden am Hoblingen Arm auch weitere Angelplätze hergestellt.

Räumdienst Sandruper See 25.01.2020

Beim Räumdienst am Sandruper See wurden die Bäume geschnitten bzw. gefällt, hierfür wurde ein Hubsteiger angemietet.

Räumdienst Gittruper See 25.01.2020

Beim Räumdienst wurden wie schon am Theresien See Schutzkörbe gegen den Komoranfraß und zusätzlich noch Tannenbäume eingebracht. Die Standorte der Körbe sind jeweils mit einer Boje gekennzeichnet. Die Körbe und Tannenbäume wurden so ausgelegt, das diese beim Angeln nicht stören.

Nachdem die Schutzkörbe nun einige Tage im See liegen, ist unser Gewässerwart mit einem Boot und Echolot auf dem See gewesen um zu sehen, ob die Körbe angenommen werden. Wie man auf den Bildern erkennen kann, ist dies der Fall. 

Räumdienst Vereinshaus

Neue Buchenhecke am Vereinshaus gepflanzt

Am Samstag den 14.03.2020 wurde von Vorstandsmitgliedern eine neue Buchenhecke am Vereinshaus gepflanzt. Dies wurde nötig, da der alte Zaun völlig marode war. Es wurde eine Buchenhecke gewählt, da dies zum einen natürlich ist und optisch besser aussieht.

Vereinshaus 25.01.2020

Beim Räumdienst wurden mit einem angemieteten Hubsteiger einige Eichen geschnitten bzw. gefällt.

Theresien-See 13/14 Nov. 2020

Die Zufahrt zum Parkplatz am Hobelischen Arm wurde mit Schotter erneuert und ist nun besser befahrbar.

Mit den gefällten Pappeln wurde im Gelände eine Natur Hecke angelegt. Diese ist optisch schön anzusehen und bietet den Tieren zusätzlich Schutz bzw. Lebensraum. Die freigewordene Fläche soll wieder mit bepflanzt werden.

Natürlich darf es bei solch einer Aktion nicht an Verpflegung fehlen. Ralf Wittler hat die Mitglieder mit einem Backschinken und Brot versorgt. Dies Aktion wurde von Vorstandsmitgliedern übernommen.