Räumdienste

17.02.2024 Sandruper-See

Beim heutigem Räumdienst sind wir mit 25 Mitgliedern zum Sandruper See gefahren. Dort wurden die Hecken am Parkplatz und an der großen Wiese zurück geschnitten. Die Wege rund um die Hütte wurden vom Laub befreit, hier lag noch einiges. Die Zufahrt wurde wieder instand gesetzt, hier waren zahlreiche Schlaglöcher in dem Weg. Am großen Tor wurde der Weg zu den Angelplätzen mit neuen Stufen ausgestattet. Die Toilettenanlagen wurden mit einem Hochdruckreiniger gereinigt.

11.11.2023 Sandruper-See und Gittruper-See

Zum letzten Räumdienst sind 17 Mitglieder gekommen. Am See wurde rund um die Hütte alles wieder auf Vordermann gebracht. Hier lag bereits eine große Menge an Laub. Ein Baum der Sturm bedingt umgefallen war wurde beseitigt. Am Weg zum kleinen Tor wurden die Sträucher geschnitten und Reparaturen am Zaun vorgenommen. Einige sind mit Freischneider und Laubgebläse komplett um den See gegangen und haben die Wege frei geschnitten und vom Laub befreit. Die Boote wurden vom See geholt, gereinigt und anschließend für den Winter eingelagert. Auch am Gittruper-See waren einige kleinere Bäume durch den Sturm umgefallen und wurden beseitigt.

21.10.2023 Theresien-See

Bei anfangs noch regnerischem Wetter kamen 40 Mitglieder die mit 5 Räumwarten dann zum Theresien See gefahren sind. Hier wurden die Wege und Angelplätze freigeschnitten und auch wieder etliche Angelplätze aufgewertet. Hier wurden die Flächen begradigt und die Uferkanten mit Eichenbalken stabilisiert. Unser Verpflegungswart Ralf Wittler hat die Mitglieder mit selbst gebackenen Stuten beköstigt.

Hüttensanierung Sandruper See

Am Sandruper See wurde die Hütte im Innenbreich gestrichen. Die Balken werden noch mit brauner Farbe nachgearbeitet. Sieht wieder ordentlich aus. Vielen dank an Eva.

12.08.2023 Sandruper See

Ein Räumwart ist mit mehreren Mitgliedern zum Santruper See gefahren. Dort wurde der Bereich an der Hütte und Parkplatz gereinigt.

15.07.2023 Gittruper See

Trotz Sommerferien kamen 10 Mitglieder, die dann mit 2 Räumwarten zum Gittruper See gefahren sind. Die Vegetation ist zu dieser Jahreszeit üppig und macht es immer wieder nötig die Wege und Angelplätze frei zu schneiden.

03.06.2023 Sandruper See

Mit 5 Mitgliedern und 6 Räumwarten waren wir am Santruper See im Einsatz. Es wurden weitere Bänke aufgebaut. Zudem wurde an der Hütte Rasen gemäht, Laub geharkt und an der Zufahrt die Sträucher zurückgeschnitten. Einige Mitglieder sind mit einem Freischneider losgegangen und haben die Wege und Angelplätze freigeschnitten.

06.05.2023 Theresien See

Mit 10 Mitgliedern und 3 Räumwarten sind wir zum Theresien See gefahren. Dort wurden Angelplätze überarbeitet bzw. aufgewertet. Einige sind mit Freischneidern die Wege entlang gegangen und haben dort geschnitten. Es wurde eine große Wurzel aus dem Randbereich gezogen und auch kleinere Hölzer mit einem Anker. In der kommenden Woche werden mit dem Aufsitzmäher die großen Rasenflächen geschnitten.

22.04.2023 Sandruper See

Mit 8 Mitgliedern und 6 Räumwarten sind wir zuerst zum Sandruper See gefahren. Hier wurden 3 der neuen Bänke aufgestellt. Zudem wurde an der großen Stelle am Laich-Schongebiet noch ein neuer Tisch zu der Bank platziert. Außerdem wurde die Zufahrtsstraße wieder ausgebessert hier waren zahlreiche Schlaglöcher. Sturmschäden in Form von abgeknickten Bäumen wurden auch noch beseitigt. Ralf Wittler (Räumwart) hatte Kuchen mitgebracht.

Vorbereitungen 21.04.2023

Am Freitag den 21.04.2023 haben sich einige Räumwarte an der Geschäftsstelle getroffen um Bänke zu bauen, die dann bei den nächsten Räumdiensten am Gittruper und Sandruper See aufgestellt werden sollen. Im Anschluss wurde noch ein wenig gegrillt.

11.03.2023 Gittruper See

Zum Räumdienst bei kalten aber trockenen Wetter sind 11 Mitglieder angetreten. Zudem waren 7 Räumwarte mit von der Partie. Auch diesmal ging es wieder zum Gittruper See. Hier wurden 2 Angelstellen überarbeitet, unteranderem mit neuen Stufen. Die Uferkante wurde befestigt und einiges an Strauchwerk beschnitten. Des weiteren wurden Zäune für die Schafe gezogen damit sich diese nur in bestimmten Bereichen aufhalten können.

10/11.02.2023 Gittruper See

Wir sind nochmal am Gittruper See zum Räumdienst angetreten. Diesmal mit 7 Mitgliedern bzw. Räumwarte bereits am Freitag um schon einige vor Arbeiten zu leisten. Am Samstag waren wir mit 25 Mitgliedern inklusive Räumwarte am See. Es wurden einige Bäume so gefällt, das diese ins Wasser gefallen sind. Die Birken im Randbereich vom Gewässer wurden soweit wie möglich alle gesägt um dem Schilf wieder Licht zu verschaffen, damit dieses wieder ordentlich wachsen kann. Aus dem Kronenholz wurden einige Benjeshecken angelegt.

21.01.2023 Gittruper See

Beim ersten Räumdienst in diesem Jahr waren wir mit 20 Mitgliedern zum Gittruper See gefahren. Dort wurden an der Uferseite rechtsseitig vom Bootssteg etliche Birken gefällt. Dies dient dazu, das die Röhrichtzone ( Schilf) mehr Licht bekommt und so besser wachsen kann. Vom Kronenholz wurden Benjeshecken angelegt. Ralf Wittler hat Flammkuchen gebacken und den Mitgliedern zum Frühstück serviert.

22.10.2022 Theresien See

Zum letzten regulären Räumdienst waren 40 Mitglieder angetreten. Wir sind alle zum Theresien See gefahren. Hier wurden etliche Angelplätze ausgebessert. Das Totholz welches an den Wegen See seitig lag wurde an den Zäunen aufgeschichtet. Am äußerem Weg wurde mit Freischneidern der Weg freigeschnitten um die Zufahrt zum 2 Tor zu gewährleisten. Ein Teil der Wege am See und die schräge der Zufahrt wurden mit dem Laubgebläse freigemacht.

13.08.2022 Sandruper See

Bei bestem Wetter wurden mit 13 Mitgliedern und den Räumwarten am See die Angelplätze freigeschnitten. Zudem wurden auch wieder einige Angelplätze überarbeitet unter anderem der Steg am Laich-Schongebiet und an der Treppe.

30.04.2022 Theresien See

Beim heutigen Räumdienst waren 20 Mitglieder , 3 Räumwarte und 1 Gewässerwart beim Einsatz. Da vom letzten Sondereinsatz noch einige Spuren sichtbar waren mussten wir hier noch einmal tätig werden. Der Angelplatz wo der große Baum im Wasser gelegen hatte wurde mit einem Anker vom restliche Holz befreit. Für das Vereinsboot wurde ein letztes Detail angelegt, ein Pfosten für die Seilanlage zum Boot wurde einbetoniert. Der Weg zu dem Bootspunkt wurde Glattgeharkt, so dass man mit dem Pickup und Trailer dort hinfahren kann. Überstehende Äste von der massiven Naturhecke wurden noch zurückgeschnitten. Unser Verpflegungs Räumwart Ralf Wittler hatte wieder etwas zu Essen vorbereitet. Ein Dank an Ihn dafür. Dies kommt immer wieder gut an bei den Mitgliedern.

25/26.03.2022 Sondereinsatz Theresien See

bei dem Sondereinsatz wurde mit einem größeren Bagger, die im Vorfeld gefällten Pappeln, die bereits im letzten Jahr angelegte Naturhecke erweitert. Diese ersetzt den defekten Zaun im Gelände. Auf der entstanden Freifläche wurden auch einige Hecken angelegt, so das hier neuer Lebensraum für verschiedene Tierarten entstehen kann. Für das leibliche Wohl hat Ralf Wittler wieder gesorgt.

Des Weiteren wird zusammen mit der Forstbehörde geprüft wie wir die Fläche wieder bepflanzen können.

05.03.2022 Theresien See

Der Räumdienst fand bei herrlichem Wetter statt. Hier wurden die Hochwasserschäden auf und an den Angelplätzen beseitigt. Die Wege wurden mit Laubgebläse vom Laub befreit. Einige Angelplätze sind verbessert worden. Zum Frühstück hatte Ralf Wittler (Räumwart) Bratwürstchen gestiftet und diese gegrillt. Wieder ein gelungener Räumdienst.

12.02.2022 Sandruper See

Auch bei diesem Räumdienst waren wir wieder mit 20 Mitgliedern und 6 Räumwarten am Sandruper See um da weiter zu machen, wo wir beim letzten Räumdienst aufgehört haben. Diesmal war das Wetter klasse, trocken Sonne aber kalt. Es wurden weitere Angelplätze überarbeitet, dies beinhaltet natürlich auch die Treppen und die Wege. Aus Totholz sind kleine Hecken angelegt worden.

22.01.2022 Sandruper See

Beim Räumdienst waren wir mit 20 Mitgliedern und 5 Räumwarten am Sandruper See im Einsatz. Die Angelplätze standen dieses Mal im Focus und wurden überarbeitet. Die Wege dorthin sind mit Balken und Schotter erneuert worden. Auch Sträucher und Bäume wurden dafür zurückgeschnitten. Von den Schnittabfällen wurden kleine Hecken angelegt. Nun können die Mitglieder an den fertiggestellten Plätzen wieder vernünftig angeln.

30.10.2021 Gittruper See

Bei dem Räumdienst waren wir mit 34 Mitgliedern am Gittruper See im Einsatz. Es wurden die Wege und Angelplätze großzügig freigeschnitten.

Säuberungsaktion am Aasee vom 03.07.2021

Bei dieser Aktion war der WDR dabei um einen Fernsehbericht zu erstellen.

12.06.2021 Sandruper See

Es wurde am Parkplatz und rund um die Hütte ordentlich sauber gemacht. Auch die Angelplätze wurden freigeschnitten. Die Hütte und auch die Toilettenanlage wurden gründlichst gereinigt. Nach diesem Räumdienst stehen diese den Mitgliedern wieder zu Verfügung.

Räumdienst Theresien Ssee
11. Januar 2020

Beim ersten Räumdienst wurden am Theresien See die Schutzkörbe gegen Komoranfraß eingebracht, insgesamt 6 Stück. Zudem wurden auch noch Tannenbäume versenkt, diese dienen als Laichplätze. Das Ufer am Durchlass zum Hobelingen Arm wurde an einer Seite mit einer Steinpackung versehen. Die alte Pappel direkt neben der Brücke wurde gefällt. Auf der großen Fläche wurde zudem eine Benjeshecke aus der Baumkrone hergestellt. Es wurden am Hoblingen Arm auch weitere Angelplätze hergestellt.

Räumdienst Sandruper See 25.01.2020

Beim Räumdienst am Sandruper See wurden die Bäume geschnitten bzw. gefällt, hierfür wurde ein Hubsteiger angemietet.

Räumdienst Gittruper See 25.01.2020

Beim Räumdienst wurden wie schon am Theresien See Schutzkörbe gegen den Komoranfraß und zusätzlich noch Tannenbäume eingebracht. Die Standorte der Körbe sind jeweils mit einer Boje gekennzeichnet. Die Körbe und Tannenbäume wurden so ausgelegt, das diese beim Angeln nicht stören.

Nachdem die Schutzkörbe nun einige Tage im See liegen, ist unser Gewässerwart mit einem Boot und Echolot auf dem See gewesen um zu sehen, ob die Körbe angenommen werden. Wie man auf den Bildern erkennen kann, ist dies der Fall. 

Räumdienst Vereinshaus

Neue Buchenhecke am Vereinshaus gepflanzt

Am Samstag den 14.03.2020 wurde von Vorstandsmitgliedern eine neue Buchenhecke am Vereinshaus gepflanzt. Dies wurde nötig, da der alte Zaun völlig marode war. Es wurde eine Buchenhecke gewählt, da dies zum einen natürlich ist und optisch besser aussieht.

Vereinshaus 25.01.2020

Beim Räumdienst wurden mit einem angemieteten Hubsteiger einige Eichen geschnitten bzw. gefällt.

Theresien See 13/14 Nov. 2020

Die Zufahrt zum Parkplatz am Hobelischen Arm wurde mit Schotter erneuert und ist nun besser befahrbar.

Mit den gefällten Pappeln wurde im Gelände eine Natur Hecke angelegt. Diese ist optisch schön anzusehen und bietet den Tieren zusätzlich Schutz bzw. Lebensraum. Die freigewordene Fläche soll wieder mit bepflanzt werden.

Natürlich darf es bei solch einer Aktion nicht an Verpflegung fehlen. Ralf Wittler hat die Mitglieder mit einem Backschinken und Brot versorgt. Dies Aktion wurde von Vorstandsmitgliedern übernommen.